A perfect Match-ABloggerin Ketchem Bunnies berichtet

30/3/16 ·

Natürlich habe ich das Osterwochenende, wie wahrscheinlich auch die meisten anderen, bei mir zuhause in Salzburg verbracht. Ich liebe Wien und die Großstadt, aber manchmal tut es einfach gut, ein bisschen in der Natur zu sein, die Seele baumeln zu lassen und einfach abzuschalten...

... meine Liebe zur Natur dürfte euch ja mittlerweile bekannt sein. Zu meinem Ausflug an den Mondsee hat mich diesmal neben meinem Freund jemand ganz besonderer begleitet, nämlich der neue Matcha Tea von Carpe Diem, den ich vor allen anderen testen und euch nun als Digital Ambassodor für Carpe Diem vorstellen darf (ähm, wie cool?). Zugegeben – den allseits gehypten Matcha Latte, der das Getränke-Universum letztes Jahr erobert hat, habe ich bis jetzt einmal probiert, aber entweder hatte ich da Pech, oder einfach andere Geschmacksnerven als der Rest der Menschheit, denn umgehauen hat er micht nicht gerade. Umso gespannter war ich, ob mich der Matcha von Carpe Diem überzeugen würde und etwas ängstlich war ich ja schon beim Abschrauben des Verschlusses – aber oha, dieser Tee kann was, und zwar so richtig! Das klassische Kombucha von Carpe Diem liebe ich ja heiß und innig und auch beim Matcha meine ich, ein paar vertraute Geschmacksnoten davon herausschmecken zu können – zusätzlich ist er ein bisschen prickelnd, schmeckt frisch und sogar dem Grüntee Geschmack kann ich in dieser Variante ganz viel (!) abgewinnen. Ihr dürft euch also auf den Launch am 01.04. freuen und wer sich nicht mehr so lange gedulden will (heiße 2 Tage nämlich) kann ihn schon jetzt in den Rauch Juice Bars in Wien testen – und trust me, schmecken wird er euch bestimmt. Happy Matcha!